Beethovenstraße 4, 25524 Itzehoe
0 48 21 / 15 14 - 0
info@izzkizz.de

Lernen

Kindern macht es Schwierigkeiten zu begreifen, ohne zu greifen. Die sinnliche Wahrnehmung steht dabei im Vordergrund kindlichen Lernens und ist ausschlaggebend für eine gesunde Entwicklung. Nur wer mit allen Sinnen erlebt, kann eigene Kompetenzen erfahren, Vertrauen in sich selbst, in andere und in die Welt gewinnen.
Um die Kinder auf einen guten Schulstart vorzubereiten, besteht die Möglichkeit im letzten Kindergartenjahr in die Regelgruppe der  schlauen Füchse  zu wechseln.

Wir fördern die Schulfähigkeit durch folgende Angebote:

• Ganzheitliches Förderkonzept für die frühe mathematische Bildung
• Mathematische Zusammenhänge  sowie die Freude und den Umgang

mit Zahlen wecken und entwickeln

• Die Kinder begegnen den Zahlen als „lebendige“ Wesen, die sie auf lustige

und spielerische Weise motivieren, sich mit mathematischen Zusammen-

hängen (u.a. Mengen, Formen, Zahlenaspekte) auseinanderzusetzen

Graphomotorik:

• Förderung der Schreibbewegungen und –fähigkeit

• Entwicklung und Förderung der Handgeschicklichkeit, verbunden mit einer

Geschichte und dazu passenden Arbeitsbögen mit steigenden

Anforderungsstufen

Würzburger Trainingsprogramm:

• Spielerische Vorbereitung auf den späteren Schriftspracherwerb
• Frühprävention von Lese- und Rechtschreibschwierigkeiten
• Durch unterschiedliche Sprachspiele werden Einblicke in die Lautstruktur vermittelt

Weitere Angebote:

• Englisch
• Projekte, wie z. B. Schach
• Bewegungsangebote im nahen Wald

Wassergewöhnung:

• Behutsames Heranführen an den Bewegungsraum “Wasser“
• Bewegungsspiele im Wasser
• Spaß vermitteln und Ängste vor dem Wasser abbauen
• Vielfältige Körper und Sinneserfahrungen ermöglichen


Lernwerkstatt

Zum Konzept des IzzKizz gehört das Angebot einer Lernwerkstatt,

für das wir das Zertifikat

„Konsultations-Kindertageseinrichtung für naturwissenschaftliche Grundbildung“

erhalten haben.

 

Die Lernwerkstatt nutzt die Erkenntnis, dass ein Kind Strukturen entschlüsselt, eigene Lernwege findet und Gelerntes wiederholen möchte; durch das „Zur-Verfügung-Stellen“ spezieller Entwicklungsmaterialien kann den einzelnen Altersstufen und damit auch dem besonderen Bedarf der 5-6 jährigen Kinder entsprochen werden. Lernwerkstätten greifen die Faszination des Kindes für bestimmte Themen, wie z. B. Sprache, Mathematik und Naturwissenschaft in verschiedenen Themenecken auf. Der Entwicklungsstand der einzelnen Kinder, unterschiedliche Lernwege und ein inviduelles Lerntempo finden dabei speziell Berücksichtigung.

Themenbereiche:

• Mathematischer Bereich
• Naturwissenschaften
• Übungen des täglichen Lebens
• Bau- und Konstruktionsbereich
• Schreibbereich
• Hörbereich
• Einsatz von Medien

Wichtige Punkte des Selbstbildungsprozesses sind:

 geistige Verarbeitung von Erfahrungen aus erster Hand
• zentrale Aktivität des Kindes
• Entwicklung und Bildung des Gehirns
• Förderung analytischer Denkprozesse
• Assoziationsspuren (Denkspuren) werden im Gehirn verankert
• „Futter“, Anregungen, differenzierte Materialien
• freie Entscheidungen
• persönlicher Bezug im Inhalt
• unterschiedliche Sinnesreize
• Staunen erzeugen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen